Unsere Geschichte

100 Jahre Kompetenz am Bau

Es war anno 1915, als Karl Weber im steirischen Falkenstein/Fischbach eine kleine Baufirma gründete, mit der Leidenschaft eines Gründers, der anpacken kann, mit dem unverwüstlichen Optimismus, den ein Ein-Mann-Betrieb jederzeit braucht. Ob er es sich damals träumen ließ, dass ein Jahrhundert später rund 320 Mitarbeiter an insgesamt vier Standorten seine Idee beherzt fortsetzen? Wohl kaum.

Eine Antriebsfeder des Familienunternehmens Herbitschek ist es heute, die Balance zwischen Wachstum und Beständigkeit zu halten. Eine Brücke zwischen Tradition und Moderne zu bauen, kurzum: durch gesunde Entwicklung sichere Arbeitsplätze zu schaffen, für eine starke Region und eine wertschöpfende Baukultur.

"Einer für alles" ist im Jahr 2015 ein vielseitiger Spartenanbieter, mit Konzessionen in allen Bereichen, ein Baumeisterbetrieb mit einem fachkundigen und motivierten Team. Wer baut, braucht einen Partner.

Herbitschek GmbH - mit gelebter Tradition in die Zukunft!

 


1915    Gründung eines Maurergewerbes in Falkenstein

1956    Übernahme durch Maurermeister Franz Herbitschek

1966    Gründung der Herbitschek OHG

1973    Übersiedlung des Betriebes nach Ratten

1981    Filiale in Mürzzuschlag

1984    Dachdeckerei in Mürzzuschlag

1999    Spenglerei in Mürzzuschlag

2000    Zimmereihalle in Ratten

2001    Bauzentrum Mürzzuschlag

2001    Gas-Wasser-Heizung und Elektro-Installation

2013    Filiale Mönichwald

2014    Gründung der Tochterunternehmen in Zwölfaxing

2015    100 Jahre Unternehmen Herbitschek